Krebsvorsorge-Check für Männer vor dem 45. Lebensjahr PSA-(Prostataspezifisches Antigen-)Check

Krebsvorsorge-Check für Männer vor dem 45. Lebensjahr PSA-(Prostataspezifisches Antigen-)Check

Männer haben Anspruch auf die Krebsvorsorgeuntersuchung über die gesetzliche Krankenkasse ab dem 45. Lebensjahr mit Untersuchung der Haut, der äußeren Geschlechtsorgane und der Prostata, ab dem 50. Lebensjahr auch mit Tastuntersuchung des Enddarms und mit dem Test auf Blutbeimengungen im Stuhlgang.

Wir bieten Ihnen auch schon vor dem 45. Lebensjahr diese Untersuchung an.

Zusätzlich zur Krebsvorsorgeuntersuchung für Männer empfehlen wir Ihnen immer die Untersuchung des Prostataspezifischen Antigens (PSA) im Blut. Eine Erhöhung dieses Wertes kann auf eine Krebserkrankung der Prostata hinweisen. In diesem Fall würde eine weitergehende Untersuchung durch den Urologen von uns veranlasst.

 

Sie umfasst folgende Leistungen:

Leistung

GOÄ-Position

Krebsvorsorge-Check für Männer vor dem 45. Lebensjahr mit Stuhltest

28

 

 

Test auf okkultes Blut im Stuhl IFOBT als alleinige Leistung durch den Laborarzt und von ihm direkt in Rechnung gestellt

 

 

 

 

PSA-Check zusätzlich zur Krebsvorsorge Männer ist eine Leistung des Laborfacharztes und wird Ihnen vom Laborfacharzt direkt in Rechung gestellt

Beratung

1

Blutabnahme

250

PSA gesamt

3908