„Kleine“ chirurgische Behandlung

„Kleine“ chirurgische Behandlung

In unserer Praxis haben wir auf Grund unserer Weiterbildung in der Unfallchirurgie des Friederikenstifts die Möglichkeit zur

  • Behandlung von Wunden und Verletzungen mit Wundnaht oder -klebung
  • Anlage ruhigstellender Verbände (Gips, Kunststoff)
  • Entfernung von Hautveränderungen (Warzen, Muttermale, oberflächliche Hauttumoren)

Mit erforderlichen Röntgenuntersuchungen beauftragen wir kooperierende radiologische Praxen. Wir vereinbaren in diesem Fall für Sie einen kurzfristigen Termin. Die Untersuchungsergebnisse werden uns von den Praxen umgehend übermittelt und stehen uns dann für Ihre weitere Behandlung zur Verfügung.