Gutachten, Berichte, Atteste

Ärtliche Gutachten, Berichte, Atteste

Wir erstellen gerne erforderliche ärztliche Berichte, Atteste oder Gutachten für Sie. Dies tun wir unter strenger Beachtung der Einhaltung der ärztlichen Schweigepflicht.

Die Bescheinigungen und Gutachten werden auf Grund unseres medizinischen Fachwissens unter Heranziehung aller Dokumentationen in der Krankenakte objektiv und wahrheitsgemäß geschrieben. Erforderliche Kopien von Fremdbefunden werden den Berichten beigefügt. Alle Bescheinigungen oder Gutachten werden entweder als EDV-Textdateien oder als Papierkopien in der Patientenakte aufbewahrt

Auf Anforderung gesetzlicher Krankenkassen

  • Erstellung auf der Anfrage beiliegendem Formblatt
  • Gesonderte Schweigepflichtsenfbindung entfällt, da im Versicherungsvertrag enthalten.
  • Abrechnung mit der Krankenkasse über Versichertenkarte
  • Versand per Briefpost oder Fax an die anfordernde Krankenkasse

 

Auf Anforderung privater Krankenkassen, Lebens-, Berufsunfähigkeits- und Unfallversicherungen

  • Erstellung auf der Anfrage beiliegendem Formblatt
  • Gesonderte Schweigepflichtsenfbindung durch Patient erforderlich, wenn die Versicherung nicht den vom Patienten unterschriebenen Passus des Versicherungsvertrages in Kopie vorlegt, mit dem der Patient die beteiligten Ärzte.
  • Liquidation nach GOÄ gegenüber der anfordernden privaten Versicherung nach vorheriger Kostenübernahmezusage
  • Versand per Briefpost oder Fax an die anfordernde Versicherung

 

Auf Anforderung der Beihilfestelle zum Kurantrag von Beamten

  • Erstellung auf vom Patienten von der Beihilfestelle besorgtem Formblatt
  • Gesonderte Schweigepflichtentbindung entfällt, da der Patient den Befundbericht selbst anfordert und ausgehändigt bekommt.
  • Liquidation nach GOÄ gegenüber dem Patienten in der Privatrechnungsstellung
  • Aushändigung an den Patienten zur Weiterleitung an die Beihilfestelle

 

Auf Anforderung von gesetzlichen Unfallversicherungs-trägern (BG)

  • Erstellung auf der Anfrage beiliegendem Formblatt
  • Gesonderte Schweigepflichtsenfbindung entfällt, da im Versicherungsvertrag enthalten.
  • Liquidation gegenüber der BG nach BG-GO
  • Versand per Briefpost oder Fax an die anfordernde BG

 

Auf Anforderung von gesetzlichen Rentenversicherungs-trägern (ärztliche Bescheinigungen zu Reha-/Kur-/Rentenanträgen)

  • Erstellung auf der Anfrage beiliegendem oder vom Patienten besorgtem Formblatt
  • Gesonderte Schweigepflichtsenfbindung entfällt, da im Versicherungsvertrag enthalten.
  • Liquidation gegenüber dem Rentenversicherungsträger nach geltender Gebührenordnung
  • Versand per Briefpost an den Rentenversicherungsträger oder Abholung durch den Patienten.

 

Auf Anforderung des Niedersächsischen Landesamtes für Soziales, Jugend und Familie (früher Versorgungsamt) zur Festlegung eines Grades der Behinderung nach dem Schwerbehindertengesetz

  • Antragstellung durch den Patienten beim Landesamt
  • Berichtanforderung des Landesamtes beim Arzt
  • Erstellung auf der Anfrage beiliegendem Formblatt
  • Gesonderte Schweigepflichtsenfbindung entfällt, da im Antrag des Patienten enthalten.
  • Liquidation gegenüber dem Landesamt nach geltender Gebührenordnung
  • Versand per Briefpost an das Landesamt.

 

Auf Anforderung des Sozialgerichts bei Rechtsstreiten von Patienten mit Kranken-/Pflegekassen, Renten-versicherungsträgern oder dem Landes-(Versorgungs-)amt

  • Erstellung auf der Anfrage beiliegendem Formblatt
  • Gesonderte Schweigepflichtsenfbindung entfällt, da mit Klageerhebung gegeben.
  • Liquidation gegenüber dem Sozialgericht nach geltender Gebührenordnung der Zeugenentschädigung
  • Versand per Briefpost an das Sozialgericht

 

Untersuchungen und Bescheinigungen nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz für nicht volljährige Auszubildende

  • Formblatt über Berechtigung zur Untersuchungen und für die Liquidation besorgt der zu Untersuchende vom zuständigen Ordnungsamt.
  • Formblätter zur Befunddokumentation und zur Bescheinigung des Untersuchungsergebnisses hält die Praxis vor.
  • Liquidation auf dem Formblatt gegenüber dem Versorgungsamt
  • Aushändigung von Bescheinigungen des Untersuchungsergebnisses für die Personensorgeberechtigten und den Arbeitgeber an den Untersuchten

 

Auf Anforderung des betroffenen Patienten

  • Erstellung im angeforderten Umfang
  • Entbindung von der Schweigepflicht entfällt, da der Patient anfordert und das Gutachten selbst erhält.
  • Liquidation nach GOÄ gegenüber dem Patienten nach vorheriger Kostenübernahmezusage
  • Aushändigung an den Patienten

 

Sollten Sie von uns ärztliche Bescheinigungen, Gutachten oder Atteste benötigen, erledigen wir das gern für Sie. Wir kopieren Ihnen auch gern ärztliche Befunde oder Berichte für Ihren privaten Bedarf. Die Kosten werden Ihnen dann privat in Rechnung gestellt.

 

Leistung

GOÄ-Position

kurzes Attest auf Rezeptform

70

großes Attest (Befundbericht, Textbescheinigungen)

75

gutachterliche Äußerung

80

gutachterliche Äußerung, über das gewöhnliche Maß hinaus

85

Kopien, Ausdrucke, je Seite