Lungen-Check

Lungen-Check

Atemwegserkrankungen sind Volks- und Zivilisationserkrankungen, die ihre Ursache häufig in Unweltbelastungen, Rauchen, Infekten und Allergien haben. Häufig ist ein häufiger länger anhaltender Husten nach Infekten oder bei Rauchern das erste Anzeichen einer chronischen obstruktiven Lungenerkrankung (COLD), die unbehandelt zu Lungenüberblähung (Emphysem) mit behindernder Belastungs- und Ruheatemnot führen kann.

 

Nutzen Sie deshalb unser Angebot des Lungen-Check. Nach körperlicher Untersuchung Ihrer Brustorgane führen wir die technische Untersuchung der Lungenfunktionsuntersuchung mit dem digitalen EDV-gestützten Lungenfunktionsmessgerät Easy One-CS® der Schweizer Firma NDD Medizin-Technik durch. Während Sie nach Anweisung unserer Arzthelferinnen in das Gerät atmen, werden Ihre Atemfunktionswerte wie die Vitalkapazität (maximales Luftvolumen zwischen maximaler Ein- und Ausatmung) sowie die forcierte Vitalkapazität (maximales Luftvolumen, das in 1 Sekunde ausgeatmet werden kann) und der Peak Flow (maximale Ausatmungsgeschwindigkeit) gemessen. Die Messwerte werden auf einem digitalen Ausdruck mit der Fluss-Volumen-Kurve ausgedruckt und digital in Ihren Patientendaten bei uns gespeichert.

Der Lungen-Check umfasst folgende Leistungen:

Leistung

GOÄ-Position

als Zusatzuntersuchung zu kassenärztlichen Leistungen

-Ruhespirografie

605

-Fluss-Volumen-Kurve

605A

 

 

ohne gleichzeitige kassenärztliche Leistungen nur zusammen mit:

Beratung

1

Untersuchung Organsystem

7