Lungenfunktionsuntersuchungen

Untersuchung der Lungenfunktion

Die technische Untersuchung der Lungenfunktion führen wir mit dem digitalen EDV-gestützten

Lungenfunktionsmessgerät Easy One-CS ®

NDD-Medizin-Technik, Schweiz

durch. Während Sie nach Anweisung unserer Arzthelferinnen in das Gerät atmen werden Ihre Atemfunktionswerte wie die Vitalkapazität (maximales Luftvolumen zwischen maximaler Ein- und Ausatmung) sowie die forcierte Vitalkapazität (maximales Luftvolumen, das in 1 Sekunde ausgeatmet werden kann) und der Peak Flow (maximale Ausatmungsgeschwindigkeit) gemessen. Die Messwerte werden auf einem digitalen Ausdruck mit der Fluss-Volumen-Kurve ausgedruckt und in Ihrer digitalen Patientenkartei gespeichert. Einschränkungen weisen auf Atembehinderungen durch Verkrampfung der Bronchien wie beim Asthma und bei der chronisch obstruktiven Bronchitis hin.

Wir führen Lungenfunktionsuntersuchungen bei Verdacht auf chronische Bronchial- und Lungenerkrankungen sowie Asthma durch. Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen auch ohne Beschwerden den Lungenfunktions-Check, eine Vorsorgeuntersuchung als individuelle Gesundheitsleistung, um Veränderungen frühzeitig festzustellen und ggf. eine Behandlung durchzuführen.